Wissenswertes über Sugaring

Die Geschichte

Das Sugaring fand ihren Ursprung vor mehreren tausend Jahren im Orient. Schon damals erkannten die Menschen die wertvollen Eigenschaften der Zuckerpaste und die damit verbundene Möglichkeit, sich sanft zu enthaaren.

Diese Methode fand ihre Tradition in jenen Ländern, in denen die Entfernung von Körperbehaarung besonders wichtig war. Bereits im alten Ägypten enthaarten sich die Frauen mit Zucker.

Die Vorteile von Sugaring

Zucker gilt als natürlicher Energiespender für alle Haut- und Haartypen. Deine Haare und abgestorbenen Hautzellen werden schonend und gründlich entfernt. Deine Haare werden bei regelmäßiger Anwendung deutlich weniger und feiner, zu dem neigen sie nicht mehr so häufig zum einwachsen, da sie mit der Wurzel vollständig entfernt werden.

Die häufigsten Fragen im Überblick

Warum soll ich meine Haare mit Zucker entfernen?

Die Haare werden schonend und gründlich entfernt. Die Haut wird gepflegt, und mit neuer Engerie versorgt. Sugaring ist das beste Peeling der Welt und befreit dabei die Haut sanft von abgestorbenen Hautzellen. Dadurch kann deine Haut wieder atmen und sieht frisch und gepflegt aus.

Wie schmerzhaft ist Sugaring?

Da die Haare in Wuchsrichtung entfernt werden, ist die Behandlung im Gegensatz zum Waxing und anderen Haarentfernungsmethoden sehr sanft. 

Welche Hautreaktionen können direkt nach der Enthaarung auftreten?

Aufgrund des mechanischen Reizes ist es ganz normal das nach der Haarentfernung je nach Hautempfindlichkeit rote Punkte oder Rötungen auftreten können. Diese sind unbedenklich und deine Haut beruhigt sich nach wenigen Stunden wieder.

Welche Inhaltsstoffe sind in der ZuckerDich Zuckerpaste enthalten?

Für Herstellung der ZuckerDich Zuckerpaste werden ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe verwendet.
Zutaten: Sucrose, Aqua, Citric Acid

Wie entstehen eingewachsene Haare und was kann ich dagegen tun?

Es gibt mehrere Gründe, warum Haare einwachsen. Oft passiert es nach dem Rasieren, Epilieren oder Waxing. Die Haare werden abgebrochen oder stumpf abgeschnittenen und kringeln sich dann beim nachwachsen unter der Hautoberfläche.

Auch durch überschüssige, bereits abgestorbene Hautschuppen kann der Haarkanal verstopfen und das Haar kann dann nicht mehr durch die äußere Hautschicht dringen. Bei der regelmäßigen Haarentfernung mit ZuckerDich Zuckerpaste werden eingewachsene Haare reduziert und ihrer Entstehung wird vorgebeugt.

Durch ZuckerDich Zuckerpaste werden abgestorbene Hautschuppen entfernt, verstopfte Poren geöffnet und die Durchblutung angeregt.

Ich bin schwanger! Darf ich meine Haare mit Zucker entfernen?

Ja darfst du. Es handelt sich beim Sugaring um eine 100% natürliche Methode.

Was sollte ich nach dem Sugaring beachten?

Für die nachfolgenden 24 Stunden empfehle ich dir auf einen Sauna- und Schwimmbadbesuch, sowie Sonnenbaden zu verzichten.

Duschbad, Peeling und Cremes, sowie Deo und Make-Up, bitte erst wieder nach 36 Stunden benutzen.

Wie wende ich die Zuckerpaste richtig an, und worauf muss ich achten?

Ich empfehle die Verwendung von Holzspatel und Premium Vliesstreifen.

Zudem habe ich einen kompletten Schritt für Schritt Online-Video-Kurs für dich erstellt.

In diesem Kurs lernst du alles um dich gesund, richtig und nachhaltig von deinem Haarwuchs zu befreien und deinen sichtbaren Haarwuchs deutlich dauerhaft zu reduzieren, sowie deine Haut dadurch zu glätten, sie zu pflegen und mit neuer Energie zu versorgen.

Sichere dir jetzt den Kurs im Angebot statt €497 für € 147.

Du kannst sofort loslegen!

ZUM KURS

Impressum • Datenschutz